Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Metropolregion Hamburg

Dörpsloden in Wewelsfleth wird gut angenommen

 

Im Jahr 2017 gaben die bisherigen Inhaber das einzige Lebensmittelgeschäft in Wewelsfleth auf. Dieses war ein derber Schlag für das ganze Dorf. Nun mussten gerade für die ältere Generation Fahrgemeinschaften und Mitbringgemeinschaften gebildet werden. Erst jetzt bemerkte man wie dringend eine Einkaufsmöglichkeit für den täglichen Bedarf erforderlich ist.

Die Wewelsfletherin Annelie Rathjen nahm kurzerhand die Wiederbelebung des Dorfladens in Angriff; und ihr Konzept zum „Dörpsloden" ging auf.

Die Bevölkerung nimmt das Angebot gerne wahr, zumal dieses auch ein Treffpunkt für „Klönschnacks" ist. Neben Einkaufsmöglichkeiten mit Fleischtruhe, Lottoannahme, Poststelle, handgefertigter Geschenkartikel und Blumen kann man hier auch seine Mangelwäsche abgeben und binnen einer Woche wieder abholen. Auch Geld abheben mit der EC-Karte ist hier möglich, wenn der Einkauf mindestens 10 Euro beträgt. Ein Bringservice ist telefonisch oder online ab einem Mindesteinkauf von 20 Euro gegen einen kleinen Aufpreis mögich.

Annelie Rathjen ist mit ihrem Konzept zufrieden und freut sich, dass dieses von den Kunden gut angenommen wird. Im Gegenzug freut sich die Bevölkerung, dass ihr „Dörpsloden" vor Ort ist und hofft, dass dieser auch in den nächsten Jahren erhalten bleibt.

Im Dörpsloden in Wewelfleth kann an folgenden Tagen eingekauft werden: montags bis freitags von 6.30 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 18.30 sowie sonnabends von 7 bis 12 Uhr und nachmittags von 16 bis 17 Uhr. Kontakt: doerpsloden@gmail.de oder 04829-1225

Nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.