Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Metropolregion Hamburg

Einrichtung einer Baustellenampel Rathausstraße in Wilster

Die Rathausstraße in Wilster ist zwischen den Einmündungen „Blumenstraße“ und „Am Fleet“ sehr eng bebaut und bei der Begegnung von großen landwirtschaftlichen Fahrzeugen mit anderen Fahrzeugen muss auf den Gehweg ausgewichen werden. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, ist jetzt nach langen intensiven Verhandlungen die Einrichtung einer Baustellenampel zu Testzwecken für die Zeit vom 28.08.2017 bis zum 03.11.2017 vorgesehen. Die Ampel agiert per Funk, eine Verkabelung ist daher nicht erforderlich.

Zur Steuerung sind für die Testphase 4 Signalzeitenprogramme vorgesehen, so dass je nach Verkehrsaufkommen eine längere Rot- bzw. Grünphase vorgegeben werden kann.

Morgenspitze von 06.00 – 09.00 Uhr: stärkerer Verkehr stadtauswärts (längere Grünphase stadtauswärts)

Mittagsspitze von 11.45 – 12.30 Uhr: stärkerer Verkehr stadtauswärts (längere Grünphase stadtauswärts)

Abendspitze von 15.00 – 19.00 Uhr: stärkerer Verkehr stadteinwärts (längere Grünphase stadteinwärts)

In den Zeiten dazwischen: soll als 4. Signalzeitenplan ein „Normalmodus“ geschaltet werden (Grünphasen stadtaus- und stadteinwärts gleich lang).

Nachts soll die Ampel von 22.00 bis 06.00 Uhr ausgeschaltet werden.

Die Erfahrungen dieser Testphase werden genau beobachtet, dokumentiert und ausgewertet. Während der Testphase ist die Erkennung von überbreiten Fahrzeugen nicht möglich. Dies ist bei der späteren Installation einer „klugen“ Lichtsignalanlage anders. Nur bei Begegnungsverkehr von überbreiten Fahrzeugen schaltet die Lichtsignalanlage für beide Fahrtrichtungen dann auf rot, danach erfolgt eine einseitige Freigabe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.