Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Metropolregion Hamburg

Plattdüütscher Obend in Wilster mit Werner Momsen

De Popp Werner Momsen

Am 19. März 2020 um 20.00 Uhr ist es wieder soweit, dass im Colosseumssaal das Publikum mit Plattdüütsch unterhalten werden soll. Plattdüütsch, eine Sprache die im Norden beliebt, weit verbreitet und noch von vielen gesprochen wird. Aber auch wer nicht fließend plattdeutsch spricht, kann doch vieles verstehen und einige Begriffe gehören einfach mit zur Sprache im Norden. Werner Momsen hat in diesem Jahr den Weg nach Wilster gefunden. Wer aber ist Werner Momsen und wofür ist er kannt? Am besten lässt sich dies mit den Worten der Popp Werner Momsen beschreiben:

„Ik snack platt un dat teemlich gern! Ik kann as Popp jo all Dinge seggen, de man as Minsch nich seggen kann, aber as Plattdütsche Popp kann ich ok noch Dinge seggen, de nich mol ne Hochdütsche Popp seggen kann, denn up Platt klingt allens’n beten fründlicher, sülms wenn du an schimpfen bist, un du kann noch veel mehr direktemang ut de Seel snacken as man dat mit Hochdütsch kann. Un ganz so schnell as sonst, kummt di dat Leven ok nich mehr vör, wenn du Platt snackst. Dorüm speel, schrief un vertell ik so gern up Platt……"

Die Popp und ihr schwarzer Begleiter sind durch viele Bühnenauftritte sowie durch Funk und Fernsehen weithin bekannt. Ein großes Publikum verfolgt seit Jahren gespannt die hintergründigen und aus dem Leben gegriffenen Erzählungen der Beiden. Wir vom Regionalverein freuen uns darauf, dass Werner Momsen auch in Wilster das Publikum mit seinen Geschichten zum Schmunzeln, Nachdenken und Lachen bringt.

 

Natürlich findet – wie in jedem Jahr – wieder das beliebte plattdeutsche Wortspiel statt, auf das sich das Stammpublikum freut. Plattdeutsche Begriffe ins Hochdeutsch zu übersetzen dürfte für die Gäste kein Problem darstellen. Den Gewinnern, die am Ende der Veranstaltung ermittelt werden, winken wieder interessante Preise.

Nur 12 Euro kosten die Eintrittskarten. Die Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Bunge, Op de Göten sowie beim Amt Wilstermarsch, Kohlmarkt 25, in Wilster, erhältlich.

Am 19.03.2020 heißt es also wieder: Kieken, wat op de Bühn’ passert, Klönen mit de annern Gäst und Sposs hebben. Wir freuen uns auf die Popp Werner Momsen, viele Gäste und einen schönen Abend.

Nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.